Pegel Bad Urach

PBU-30

20080122-Pegel Bad Urach-1-30

Der Pegel Bad Urach

Eine Pegelanlage bestand seit 1955.
Von Anfang an war diese Anlage als Schreibpegel mit Schwimmersystem aufgebaut. Zu dieser Zeit gab es auch die heute zur Verfügung stehenden Alternativen noch nicht.

Im Jahr 1991 erfolgte ein kompletter Neubau der gesamten Pegelanlage mit einer Seilkrananlage zum Messen der Wassermenge. Es wurde wieder ein Schwimmersystem gebaut. Zugleich wurde außen eine Schautafel angebracht mit Anzeige des Wasserstandes und der Wassermenge. Das Pegelhaus wurde in Fachwerkbauweise ausgeführt.

1995 wurde ein Datenlogger eingebaut mit einer Abrufmöglichkeit per Telefon. Dieses System ist bis zum heutigen Tag in Betrieb. Ein Ersatz durch ein moderneres System ist mit mäßiger Priorität vorgesehen.

Das Einzugsgebiet des Pegels beträgt 117 km², die normale Wasserführung 1,8 m³/s. Das größte während des Pegelbetriebs gemessene Hochwasser war 1965 mit 22,6 m³/s, die kleinste Wassermenge 158 l/s.

Anton Waldner
Regierungspräsidium Tübingen
Landesbetrieb Gewässer

 


 

Pegel Urach

Auf der Tafel am Pegel ist folgender Text zu lesen;

Land Baden-Württemberg Amt für Wasserwirtschaft und Bodenschutz


Pegel Bad Urach / Kurgebiet Erms


Die Ermittlung von Abflüssen erfolgt über die kontinuierlich an diesem Pegel registrierten Wasserstände sowie über die im Flussquerschnitt ermittelten Fließgeschwindigkeiten.
Die Abflußdaten sind Grundlage bei der Bearbeitung von vielen wasserwirtschaftlichen Aufgaben.

Im Jahre 1990 wurde diese Pegelanlage erbaut. Sie wird vom Amt für Wasserwirtschaft und Bodenschutz Reutlingen betreut.
Diese Anlage ersetzt den seit 1956 betriebenen Ermspegel Urach-Bleiche, der den heutigen meßtechnischen Anforderungen nicht mehr genügte. Dort wurden innerhalb der 35-jährigen Beobachtungszeit folgende Abflüsse gemessen:

Größter Abfluß HQ = 22,80 m³/s
Mittlerer Abfluß HQ = 2,15 m³/s
Kleinster Abfluß HQ = 0,16 m³/s

Stammdaten des Pegels:
Fläche des oberirdischen Einzuggebietes: 108.300 km²
Pegelnullpunkt: 425,08 m ü.NN
Lage: 17,500 km oberhalb der Einmündung in den Neckar
Ausstattung: Schwimmerpegel, Seilkrananlage.