Bräuchlebrücke

Brücke 6989Bei dieser Brücke handelt es sich um die Bräuchlebrücke am Herrmann-Bräuchle-Weg in Metzingen. Die Brücke wurde im Jahr 1992 mit dem Zweck errichtet, für Fußgänger und Radfahrer eine Ermsüberquerung fernab des Straßenverkehrs um den Lindenplatzzu ermöglichen. Sie verbindet die Christian-Völter-Straße und die Lindenstraße auf direktem Wege. Beim Tragwerk
der Einfeldbrücke handelt es sich auf eine Brettschichtholzkonstruktion, die auf Stahlbetonwiderlagern aufliegt.
Die Brücke hat eine Breite von 2,92 m, ist etwa 16m lang und kostete damals 120.000,- DM
Hermann Bräuchle sen. lebte von 1.2.1877 bis 2.9.1965, war Inhaber der bedeutenden Lederfabrik Robert Bräuchle, Reutlinger Straße 44, Gemeinderat und Ehrenbürger der Stadt Metzingen.

Falk-Udo Beck
Stadtverwaltung Metzingen
Amt für Planen und Bauen

und Rolf Rickborn